Einsatztagebuch Feuerwehr Kamen || 2021


Einsatznummer: 87/2021
Datum: 10.05.21
Uhrzeit: 20:36 Uhr
Stichwort: TH_Tür
Ort: Westick
Straße: Händelstraße

Einsatzinfos:

Türöffnung für den Rettungsdienst.

Der Einsatz für die Feuerwehr wurde nach ca. 30 Minuten beendet.
Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppe Westick. Ebenfalls am Einsatz beteiligt waren Kräfte der Polizei und des Rettungsdienstes.





Einsatznummer: 86/2021
Datum: 09.05.21
Uhrzeit: 20:36 Uhr
Stichwort: TH_1_B
Ort: Südkamen
Straße: Borsigstraße

Einsatzinfos:

Auf der Borsigstraße liefen aus einem geparkten LKW Betriebsstoffe aus. Die Feuerwehr streute diese mit Ölbindemittel ab. 

Der Einsatz für die Feuerwehr wurde nach ca. 40 Minuten beendet.
Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppe Südkamen. Ebenfalls am Einsatz beteiligt waren Kräfte der Polizei Kamen.





Einsatznummer: 85/2021
Datum: 06.05.21
Uhrzeit: 08:38 Uhr
Stichwort: F_BMA
Ort: Kamen-Mitte
Straße: Henry-Everling-Straße

Einsatzinfos:

Die Brandmeldeanlage des Logistikzentrums "P3" löste auf Grund einer technischen Störung aus. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich und stellte die Anlage zurück. 

Der Einsatz für die Feuerwehr wurde nach ca. 40 Minuten beendet.
Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppen Mitte und Südkamen. Ebenfalls am Einsatz beteiligt waren Kräfte eines RTWs und der Polizei Kamen.





Einsatznummer: 84/2021
Datum: 05.05.21
Uhrzeit: 16:33 Uhr
Stichwort: TH_1_A
Ort: Kamen-Mitte
Straße: Henry-Everling-Straße

Einsatzinfos:

Auf der Henry-Everling-Straße musste eine Ölspur beseitigt werden. 

Der Einsatz für die Feuerwehr wurde nach ca. 1 Stunde beendet.
Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppe Südkamen. Ebenfalls am Einsatz beteiligt waren Kräfte der Polizei Kamen.





Einsatznummer: 83/2021
Datum: 30.04.21
Uhrzeit: 15:01 Uhr
Stichwort: Feuer_3
Ort: Westick
Straße: Händelstraße

Einsatzinfos:

Kleine Ursache große Wirkung!

Im Keller eines Mehrfamilienhauses entzündete eine vermutlich achtlos weggeworfene Zigarettenkippe Laub in einem Schacht. Der hierdurch entstandene Rauch rief die Feuerwehr des Stadtteils Methler auf den Plan.  Nach kurzer Suche, konnte der mit Atemschutz ausgerüstete Trupp die Ursache ausfindig machen und die Rauchentwicklung stoppen. Das Gebäude wurde gelüftet und die Bewohner, welche im Vorfeld das Gebäude verlassen hatten, konnten in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Einsatz für die Feuerwehr wurde nach ca. 30 Minuten beendet.
Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppen Methler, Wasserkurl und Westick. Ebenfalls am Einsatz beteiligt waren Kräfte der Polizei und des Rettungsdienstes.

Einsatzfoto Einsatzfoto



Seite 1 von 18
Älteste Einsätze »
1 2 3 4 5 vor »